Show Filters

Ergebnisse 1 – 18 von 55 werden angezeigt

Küche & Speiseraum für Kitas und Krippen

Überall dort, wo Kinder über mehrere Stunden pro Tag beherbergt werden, also in der Schule, im Kindergarten beziehungsweise in der Kita, in der Krippe, aber auch bei Tagesmüttern, ist es unumgänglich, den Kindern etwas zu Essen und zu Trinken anzubieten. Dazu muss nicht unbedingt immer ein extra Speiseraum zur Verfügung gestellt werden und die Vorbereitungen dafür lassen sich sogar in einer relativ kleinen Küche treffen.

Ansprechende Präsentation der Speisen und Getränke

Wichtig ist es aber, den Kindern die Angebote optisch attraktiv darzubieten, denn auch bei den Kleinen isst das Auge schon mit. Zu diesem Zweck wurden ganz unterschiedliche Produkte extra für den Speiseraum für Kinder entwickelt. Im Folgenden möchten wir etwas auf einige wenige Beispiele eingehen:

Krippenbesteck

Das dreiteilige Besteck besteht aus Messer, Gabel und Löffel, die alle klein und sehr handlich für Kinderhände gefertigt sind. Dabei wurde natürlich darauf geachtet, dass die Spitzen der Gabel gut gerundet und die Messerklinge nicht zu Verletzungen führen kann.

Trinkgläser

In jede Kita gehören selbsvertändlich auch Gläser, die leicht und dennoch sehr stabil sowie besonders kindgerecht geformt sind. Die untere Hälfte ist griffig geriffelt strukturiert und für die kleinen Hände etwas im Durchmesser reduziert.

Speisetheken

Die „Frühstücksinsel Halbkreis“ und die „kleine Speisetheke“ lassen sich bei Bedarf auch temporär in jedem Raum schnell und flexibel aufstellen, da sie mit Rollen versehen sind. Erstere ist ein halbrundes Regal, in dessen unteren Fächern auch noch zusätzliches Besteck und Geschirr verstaut werden kann. Gleiches gilt für die längliche Frühstückstheke, bei der die Fächer und Schubladen aber bewusst verschlossen gehalten sind.

Anstelltisch für Servierwagen

Gerade wegen der Aufkantung erweist sich dieses Küchenmöbel als sehr praktisch für den Einsatz im Kindergarten, da das Geschirr und die Nahrungsmittel nicht so leicht vom Tisch geschoben werden können. Insbesondere über Eck lassen sich die Tische gut kombinieren, um eine leere Raumecke damit auszufüllen.